Starke Unterstützung für das Ehrenamt im Sport

Weitere 130.616 Euro Fördermittel aus Düsseldorf für den Mühlenkreis

17.06.2020

Anlass zur Freude gibt es für zahlreiche Sportlerinnen und Sportler im Mühlenkreis, denn weitere fünf Vereine in Stemwede, Hille und Lübbecke werden bei wichtigen Umbaumaßnahmen durch das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt. In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten sie insgesamt 130.616 Euro an Fördermitteln.

„Das ist ein guter Tag und eine starke Unterstützung für das Ehrenamt im Sport“, freut sich Bianca Winkelmann über die Unterstützung des Landes. „Unsere heimischen Vereine und die Menschen, die sich dort engagieren, profitieren davon unmittelbar.“

So erhält der Tennisclub Destel e.V. für die bauliche und energetische Modernisierung seines Vereinsheims eine Förderung in Höhe von 17.500 Euro. Auch der Reiterverein altes Amt Dielingen e.V. wird mit einer Förderung von 40.000 Euro für Umbau und Erweiterung einer Abstellhalle mit Mistplatte bedacht. Ebenfalls nach Stemwede gehen 10.000 Euro Fördermittel für den Fußball-Club Oppenwehe 1956 e.V. für die bauliche Modernisierung seines Vereinsheims.

Die Mitglieder des Tennisvereins TV Sachsengroß Hille 1920 e.V. dürfen sich über 14.375 Euro für die bauliche Modernisierung ihres Clubhauses und der angrenzenden Terrasse freuen.

Zu guter Letzt fließt eine Förderung in Höhe von 48.741 Euro nach Lübbecke zum dortigen Motor-Yacht-Club zugunsten der energetischen Modernisierung des Vereinsheims.

„Damit setzen wir ein deutliches Zeichen und helfen den Vereinen, ihrer wichtigen Aufgabe für unsere Gesellschaft nachzukommen“, erklärt Bianca Winkelmann abschließend.